Ich studierte 2002 bis 2009 Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg. Seit 2010 beschäftige ich mich mit der Akupunktur und absolvierte eine Ausbildung bei der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur (Dägfa). Im November 2015 schloss ich das A-Diplom ab und seit April 2016 bin ich in eigener Praxis tätig.

Einen Teil meines Studiums absolvierte ich in Poitiers (Frankreich) und fühle mich seither eng mit diesem Land und dessen Leuten sowie der französischen Sprache verbunden.

Von 2011 bis 2016 promovierte ich an der Universität Witten/Herdecke zum Thema Impfentscheidung von Eltern.

Seit jeher interessiere ich mich für alternativ- und komplementärmedizinische Verfahren bzw. die Verbindung dieses Wissens mit der Hochschulmedizin zu einer Integrativen Medizin. 2011 habe ich daher die Initiative Medizin mit Herz und Hand mitbegründet in der ich längere Zeit ehrenamtlich tätig war.